Suche auf der AGI Seite

Kontakt

 

GS München

Agilolfingerplatz 1

81543 München

 

Tel.: 62 40 08 57

Fax: 62 40 08 59

 

eMail:

gs-agilolfingerplatz-1@muenchen.de


Elterninitiative "Mittagsbetreuung an der Agilolfinger Grundschule"

Aktuelles

Tag der offenen Tür am 07. März 2017, 14:00 – 17:00
An diesem Tag können Interessenten die Mittagsbetreuung besichtigen und das Team steht für Fragen zur Verfügung

Kontakt

Telefon Mittagsbetreuung: 0160 4617250

 

Anmeldung

Zur Anmeldung Ihres Kindes in der Mittagsbetreuung laden Sie sich bitte nachfolgendes Anmeldeformular herunter, füllen es aus und geben es nach Möglichkeit persönlich in der Mittagsbetreuung ab. Falls Sie Fragen zur Anmeldung haben, wenden Sie sich bitte an folgende Email-Adresse: mb-agi@gmx.de
Hier gelangen Sie zum Anmeldefomular:
Anmeldeformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 67.0 KB

Die Mittagsbetreuung

Die Elterninitiative "Mittagsbetreuung an der Agilolfinger Grundschule" wird durch Eltern organisiert und arbeitet nach einem pädagogischen Konzept. Die Betreuung der 48 Kinder aus allen vier Jahrgangsstufen der Grundschule am Agilolfingerplatz erfolgt durch unser langjähriges, pädagogisch ausgebildetes Team.
Die Stadt München stellt die Räumlichkeiten und Sachmittel zur Verfügung.
Die Mittagsbetreuung findet in 3 Räumen des Lernhauses statt, welches sich im Schulhof der Agilolfinger Schule befindet.

 

Ziele und Inhalte der Mittagsbetreuung

Die Mittagsbetreuung ermöglicht eine Betreuung der Kinder nach Schulschluss bis 16:00. In dieser Zeit wird der Aufenthalt nach sozial- und freizeitpädagogischen Ansätzen gestaltet. Den Schülern soll dabei sowohl Entspannung und Ruhe nach dem Unterricht als auch körperliche Bewegung möglich sein. Sie sollen dabei auch Gelegenheit haben, alleine oder mit anderen zu spielen, kreativ tätig zu sein, positives soziales Verhalten zu üben und ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten.

Die Mittagsbetreuung bietet eine qualifizierte Hausaufgabenbetreuung. Dabei werden Betreuung und Hilfe angeboten, die Arbeiten der Kinder werden nicht verbessert oder auf Vollständigkeit kontrolliert. Dies geschieht in Abstimmung mit der Schule, um Lernerfolge nachvollziehen zu können. Die Kontrolle über Vollständigkeit und Richtigkeit der Hausaufgaben obliegt der Verantwortung der Eltern.

Die Mittagsbetreuung erfordert eine enge Zusammenarbeit zwischen den Eltern und dem Team.

 

Tagesablauf

Die Mittagsbetreuung ist ab 11.00 Uhr geöffnet und beginnt für die Kinder der 1. bis 4. Klassen ab dem Unterrichtsende. Die Kinder kommen selbständig in die Räume der Mittagsbetreuung. Die Zeit bis zum gemeinsamen Mittagessen wird entweder in den Räumen oder im Freien verbracht. Die Mittagsbetreuung endet um 16:00 Uhr.

Das Mittagessen wird gemeinsam eingenommen. Die Kinder werden in den Küchendienst miteinbezogen.
Nach dem Mittagessen besteht die Möglichkeit zum Freispiel. Die Kinder können auch „Bastel-Angebote“ vom Team wahrnehmen. In der Regel gehen die Kinder nach dem Mittagessen zum „Austoben“ in den Hof.

Ab 14:30 kommen dann alle Kinder zur Hausaufgabenbetreuung zurück in die dafür vorgesehenen Räume. Mit dem Ende der Hausaufgabenbetreuung endet auch die Mittagsbetreuung. Wer früher mit seinen Hausaufgaben fertig ist, kann zum Spielen/Basteln/Lesen in die Spielzimmer gehen.

 

Essen in der Mittagsbetreuung

Es gibt jeden Tag ein warmes Essen. Bis auf medizinisch oder religiös bedingte Ausnahmen essen alle das gleiche. Das Essen wird kindgerecht zusammengestellt.

 

Elternarbeit

Die Mittagesbetreuung ist eine Elterninitiative. Die Mitarbeit der Eltern ist Voraussetzung für einen reibungslosen Ablauf. Mit der Aufnahme des Kindes in die Gruppe verpflichten sich die Eltern an den Elternabenden teilzunehmen und den anfallenden organisatorischen Aufgaben nachzukommen. Den Betreuern/Betreuerinnen ist insbesondere mitzuteilen, falls das Kind an einem Tag nicht an der Mittagsbetreuung teilnehmen sollte. Im Falle des Ausfallens eines Betreuers/einer Betreuerin hilft ein Elternteil aus dem Kreis der Eltern bei der Mittagsbetreuung aus.

 

Kosten

Für den Besuch des Kindes sind von September bis einschließlich August im Voraus, jeweils zum 3. des Monats für den laufenden Monat, Gebühren in Höhe von derzeit € 130,-- zu entrichten, unabhängig von der tatsächlichen Anwesenheit des Kindes. Die Gebühr beinhaltet Spiel- und Getränkegeld von derzeit € 10,- monatlich, welches ggf. dem tatsächlichen Bedarf angepasst wird.
Das Mittagessen ist ebenfalls mit zurzeit € 40,- in diesem Betrag enthalten. Das Mittagessen ist für alle verpflichtend. Am Jahresende folgt dann eine Schlussabrechnung. Das Essensgeld wird gegebenenfalls während der Vertragslaufzeit angepasst. 

 

Ferienbetreuung

Die Betreuung während der Ferien wird nach Bedarf geregelt. Derzeit findet die Betreuung jeweils in der ersten Osterferien-Woche und in den ersten beiden Sommerferien-Wochen statt.